Action Learning – Lernen handlungsorientiert

Action Learning – Lernen handlungsorientiert
Lernen berufstätiger Erwachsener baut auf einem vorhandenen Kenntnisstand auf und erweitert oder korrigiert ihn. Insoweit unterscheidet es sich auch von der berufsvorbereitenden Ausbildung von Jugendlichen , die durch Lernen auf Vorrat für eine späteren Einsatz im Beruf charakterisiert ist. Der Erfolg von Erwachsenenlernen im beruflichen Kontext ist sehr stark von der individuellen Lernmotivat...
More

Didaktisches Potenzial digitaler Medien im Training

Didaktisches Potenzial digitaler Medien im Training
„Mobiles Lernen“ in der Erwachsenenbildung ist Gegenstand zahlreicher Diskussionen. Die Stimmen hierzu reichen von kritischen Einwänden über Geräte mit Netzzugang in selbst bestimmten Händen der Lernenden bis hin zur Euphorie über die zumeist neu angeschafften mobilen Endgeräte und ihre Einsatzmöglichkeiten im Training, um aktuellen Anforderungen von Individualisierung, Partizipati...
More

Ohne Ahnung geht es nicht!

Ohne Ahnung geht es nicht!
Ein erfolgreicher Trainer muss über Kompetenzen verfügen, die ihm eine erfolgreiche Arbeit ermöglichen. Das wichtigste zu Beginn – ohne Ahnung von der zu trainierenden Materie scheitert selbst der mit allen anderen Kompetenzen ausgestattete Trainer grandios. Daher ist die Grundlage jedes Erfolges zunächst einmal die Feldkompetenz – bestehend aus den spezifischen Sach- und Fachkenntnisse...
More

Wissen-Können-Umsetzen: Consulting & Counselling

Wissen-Können-Umsetzen: Consulting & Counselling
Die Praxis in der Beratung ist von einer Vielzahl an Begriffen, die oft genug in ihrer Verwendung modisch erscheinenden Trends folgen, gekennzeichnet. Dabei ist eine transparente Abgrenzung der Formen der Beratung wichtig, um prüfen zu können, welches Kompetenzen für die Aufgabenstellung relevant sind, und ob diese durch den Trainer mitgebracht werden. Zunächst soll hier einmal eine begrif...
More

Beratermärkte – Kompetenzen des Trainers – eine Einführung

Beratermärkte – Kompetenzen des Trainers – eine Einführung
Wie alle Branchen unterliegt auch die Beratungsbranche einem stetigen Wandel: Die Globalisierung erhöht die Forderung eines allumfassenden vernetzten Denkens und übergreifenden Handeln, der Ruf nach einem Abbau von unternehmenskulturellen und sozialen Barrieren mit dem Ziel gesteigerter Effizienz in Ablauf- und Aufbauorganisationen wird lauter. Die demografische Entwicklung führt zu einem sc...
More

Eichhörnchen, Biber und Gänse als “Lehrmeister”

Eichhörnchen, Biber und Gänse als “Lehrmeister”
Begeisterte und inspirierende Mitarbeiter, die Mehrwert für den Kunden bringen, sind der Schlüssel zum Erfolg. Ein toll zu lesendes Buch zu diesem Thema hat mir besonders gefallen und ich möchte es hier vorstellen. In einer Rezension auf Amazon findet sich „Dieses Buch sollten Sie lesen. Egal, ob Sie Pädagogin, Führungskraft, Selbständiger oder Trainer sind. Wann immer Sie mit einer Grup...
More

Trend 6: The Era of Big Data and YOU

Trend 6: The Era of Big Data and YOU
Information als solche ist auf den ersten Blick nicht augenfällig. Und doch nicht zu übersehen. Mittlerweile trägt fast jeder ein Mobiltelefon in der Tasche, einen Tablet oder Laptop im Rucksack und im Büro stehen Desktop-Computer. Dabei wächst die quantitative Menge an Informationen explosionsartig. Und führt jetzt zu einer qualitativen Veränderung. In den Naturwissenschaften, wie der A...
More

Trend 5: Führungskräfte als Sparringpartner

Trend 5: Führungskräfte als Sparringpartner
Unsere digitalisierte Welt prägen vier zentrale Erfolgsmuster: Vernetzung, Partizipation, Offenheit und Agilität. Mit Hilfe dieser Verhaltensweisen können Geschäftsmodelle angepasst und Mitarbeiter geführt werden. Ein Blick in die Unternehmen zeigt jedoch, dass der Alltag oft noch von starren, hierarchischen Organisationsformen geprägt ist, die kaum in der Lage sind, agil und offen auf Ve...
More

Trend 4: Der neue Sales Knowledge Worker

Trend 4: Der neue Sales Knowledge Worker
Wir alle kennen das Gefühl in der Fernsehabteilung des Elektronikmarktes. Hunderte Fernsehgeräte, die Auswahl ist fast unerschöpflich. Welche für mich bedeutenden Unterschiede gibt es zwischen den Geräten? Welches könnte das für mich richtige sein? Wie bekomme ich das Beste für mein Geld und wie treffe ich eine richtige Entscheidung? Werde ich überhaupt eine richtige Entscheidung treffen ...
More

Trend 3: Der Vertrieb braucht neue Rollen

Trend 3: Der Vertrieb braucht neue Rollen
Geschäftsbeziehungen aufbauen und entwickeln ist kein Verkauf im engeren Sinne – es geht um die Etablierung von Vertrauen, emotionalen Beziehungen und Stiften von Mehrwert. Es klingt sicher verrückt, aber kein Kunde möchte mit jemandem sprechen, der einen Account managen möchte. Jeder Kunde möchte mit einem Menschen reden, der ihn versteht, seine Bedürfnisse erfüllt, dabei hilft, Probleme...
More